Über mich
Unfallursachen
Seminare

Herzlich Willkommen!


Mein Name ist Inken Sözbir. Ich bin Dozentin der Ersten Hilfe. In über 12 Jahren Arbeit als Krankenschwester in der Chirurgie und auf Intensiv­stationen hatte ich schon viele kleine Patienten. Auch im Alltag mit meiner Tochter bin ich schon brenzligen Situation be­geg­net und weiß daher, wie wichtig es ist, die notwendigen Sofort­maß­nahmen ein­leiten zu kön­nen. Kinder besitzen eine un­er­schöpfliche Neugier­de. Täg­lich gehen sie auf Entde­ckungs­reise. Und das ist gut so! Doch oft reicht ein kurzer Moment der Un­auf­merk­samkeit und newlinebreakhack

  


ein Unglück ge­schieht. Aber wie reagieren wir richtig und worauf kommt es jetzt an? Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und denken Sie an Ihren Alltag und die Umgebung, in der sich Ihr Kind tagtäglich bewegt und entfalten möchte. Nun wird Ihnen sicherlich schnell bewusst, dass wir keine 100% sichere Umgebung schaffen können. Aber Sie können erlernen, in Not­situationen sicher zu handeln. Im Folgenden möchte ich Sie für die häufigsten Unfallursachen sensi­bili­sieren...

 
Unfallursachen
Eine der häufigsten Unfallursachen sind Stürze. Oftmals ist es die Neugier und der Eifer unserer Kinder, der sie dazu bewegt, vielerlei Neues zu erkunden und auszuprobieren: Die ersten Schritte mit der Lauflernhilfe, die in der Nähe von Treppen zu einer Gefahr werden kann. Oder wenn das Kind auf einen Stuhl klettert, um an ein Glas Bonbons zu gelangen. Auch die Rollbewegung eines Babies kann schnell zum Sturz vom Wickeltisch führen.
Vor allem Kleinkinder neigen bei ihren Entdeckungsreisen dazu, bunte Pillen aus einer vermeintlichen Bon­bonverpackung zu sich zu nehmen. Oder sie vermuten fälschlicherweise hinter dem bunt leuchtenden Rei­nigungs­mittel einen köstlichen Frucht­saft. Auch Pflanzen erregen immer wieder die Neugierde unserer Kinder. Sie erforschen ihre Umwelt mit sämtlichen Sinnen. Daher nehmen sie gern ihnen unbekannte Gegenstände in den Mund. Ob Mur­meln, Münzen oder die Knopfaugen ihres Kuschel­tieres. Kleinteile be­wirken stets großes Interesse.
Sowohl die Schnelligkeit als auch die Reichweite unserer Kinder wird oft­mals unterschätzt, denn diese er­weitert sich täglich! Deshalb gehören Verbrennungen und Ver­brü­hungen auch mit zu den häufigsten Unfällen bei Kleinkindern.

Kommen Ihnen diese oder ähnliche Situationen bekannt vor? Dann kennen sie sicherlich das Gefühl der Ohn­macht, das uns in solch einem Moment überkommt. Das Wichtigste ist nun die Emotionale Erste Hilfe am Kind: Lassen Sie es spüren, dass Sie die Situation im Griff haben und es liebevoll versorgen werden! Dieses und vieles mehr erlernen Sie in meinem Erste-Hilfe-Seminar, so dass Sie für jeden Notfall gewappnet sind.
 

Die Seminare 

Elternseminar
Dieses Seminar richtet sich an Eltern, Großeltern und Babysitter.

In 4,5 Stunden erlernen Sie in einer kleinen Runde von maximal 12 Teil­nehmern, wie Sie den oben genann­ten Situationen optimal begegnen

Zertifiziertes Seminar
Dieses Seminar richtet sich an Tages­mütter/-väter, Erzieher und Lehrer. Jeder Teilnehmer erhält nach erfolg­reichem Abschluss am Ende ein Zertifikat.

In 9 Unterrichtseinheiten erlernen Sie in einer Runde von maximal 15 Teil­nehmern den oben genannten Situa­tionen optimal zu begegnen. Auffrischer können gezielt ihr Wissen vertiefen.

  

Die Unterrichtsmethode hebt sich vor allem durch ihre Vielfältigkeit ab:

• Vortrag
• Kleingruppenarbeit
• Selbsterfahrung
• Raum für individuelle Fragen

All dies sind feste Bestandteile dieser handlungsorientierten Ausbildungen.

Meine Seminare finden in verschiedenen Räumlichkeiten statt. Gern komme ich auch zu Ihnen und leite das Erste-Hilfe-Seminar vor Ort. Bei Inter­esse schreiben Sie mir eine E-Mail.

Externe Seminare  –  Buchung über Veranstalter

Interne Seminare  –  Buchung über diese Website
Schritt 1: Seminar auswählen

Für Ihren Wunschtermin können Sie mir gern eine E-Mail schreiben!
Schritt 2: Anmeldung

  

  

Nach Abschluß des Buchungsvorganges erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit allen wichtigen Daten sowie den Zahlungsinformationen.

Schritt 3: Buchung abschließen
Sollten Sie verhindert sein, können Sie gerne einen Ersatzteilnehmer stellen. Ihre Buchung können Sie jeder­zeit bis zu 14 Tage vor Seminarbeginn kostenfrei wider­rufen. Bitte haben Sie Verständnis, dass bei kurzfristigen Stornierungen der Seminarbeitrag berechnet wird, falls Sie keinen Ersatzteilnehmer stellen können. Vielen Dank!
DIE KINDERSCHWESTER | QUICKBORNSTR. 33 | 20253 HAMBURG | HALLO@DIE-KINDERSCHWESTER.DE | COPYRIGHT @ 2012 | IMPRESSUM